Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

Weiterbildung Führungs- und Leitungskompetenz auf Basis der Transaktionsanalyse

Juni 12 @ 9:00 am - Juni 13 @ 5:00 pm

| €4760,00

Details

Beginn:
Juni 12 @ 9:00 am
Ende:
Juni 13 @ 5:00 pm
Eintritt:
€4760,00
Veranstaltungskategorie:

Weiterbildung in Transaktionsanalyse – Abschluss Führungs- und Leitungskompetenz

 

Kurzbeschreibung:

Eine Weiterbildung im Bereich Führungs- und Leitungskompetenz umfasst eine Ausbildungszeit von insgesamt 2 Jahren. Der Abschluss ist daran geknüpft, dass von den 192 h (24 Tagen) mindestens 80% erbracht wurden, dass ein Berichtsheft (mit gehaltenen Mitarbeitergesprächen sowie Selbstreflexionen dazu) geführt wird, 3 verschieden Mitarbeiter in insgesamt 15 Prozessstunden begleitet wurden und zum Ende der Ausbildung eine Fallarbeit zu einem Mitarbeiterprozess geschrieben und eingereicht wird.

Jeder Teilnehmer bekommt zunächst einen Vertrag für ein Jahr und kann sich danach entscheiden, ob er oder sie mit der Weiterbildung fortfahren möchte.

Mir ist es wichtig, dass jeder den Zugang zu seiner persönlichen Weiterbildung bekommt. Ich limitiere die Gruppe lediglich in Form der Teilnehmeranzahl auf 6 Personen. Ansonsten ist es meine Aufgabe, in der Weiterbildung eine Grundlage für Wissen und Können zu schaffen.  Die Weiterbildung ist modular aufgebaut und umfasst 6 Module á 2 Tage pro Jahr.

Die Weiterbildung setzt sich aus einer kombinierten Gruppe von Führungskräften und Coaches zusammen. Die Gesprächsführungs- und Fragetechniken in einem Mitarbeitergespräch und einem Coachinggespräch ähneln sich. So haben beide Schwerpunkte sofort die Möglichkeit voneinander zu lernen, was ist die Aufgabe und Rolle einer Führungskraft und was ist die einer Coaches. Diese beiden Dinge sind nicht synonym zu verstehen.

 

Nutzen/Verwendung der Transaktionsanalyse:

  • zur Mitarbeiterführung
  • Steigerung meines eigenen Rollenverständnis als Führungskraft
  • Schaffung einer klaren Abgrenzung meiner Aufgaben gegenüber der Mitarbeiter
  • Verbesserung der Kommunikation bei Delegation und Aufgabenstrukturierung
  • Bearbeitung des strukturellen Aufbaus der eigenen Organisation
  • zum Verständnis der eigenen Verhaltensmuster und
    Kommunikationsstrukturen
  • bei der Moderation von Teamprozessen oder während Besprechungen
  • Eigenreflexion
  • Kontinuierliches Feedback und Spiegelung der eigenen Verhaltensmuster durch die Teilnehmer und durch die Weiterbildungsleitung
  • Arbeiten in Peer Groups

 

Die Weiterbildung basiert auf der Transaktionsanalyse (TA) und dient zum Aufbau der Kenntnis von Theorie, Methoden und der Eigenwahrnehmung in Prozess-Settings. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sich nur mit TA beschäftigt wird. Weitere Weiterbildungsthemen sind auch die Theory-U von Otto Scharmer, die Entwicklungszwiebel von Dagmar Kleemann oder dem Golden Circle von Simon Sinek. Ebenso sind die TeilnehmerInnen angehalten kontinuierlich eigene Ideen und weitere Konzepte mit einzubringen.

TA ist in meinen Augen eine sehr flexible & vielseitig einsetzbare Theorie, die von der Integration anderer Modelle und Theorien nur noch besser werden kann.

 

Ich lege in der Weiterbildung Wert auf erfahrungsbasiertes Lernen der TeilnehmerInnen. Dies stellt sicher, dass das Erlernte aktiv in den Alltag und das Berufsleben integriert werden kann.

 

 

Zertifizierung:

Nach 2 Weiterbildungsjahren zertifiziert die Realisierer GmbH den TeilnehmerInnen nach erfolgreicher Einreichung einer schriftlichen Arbeit im Bereich Führungs- und Leitungskompetenz.

Hierfür wird die Facharbeit geprüft, sowie gegebene Mitarbeitergespräche dokumentiert. Alle weiteren Informationen sind im Studienbuch enthalten.

 

Leitung:
Dagmar Kleemann

 

Termine 2021

  1. Modul 12.-13.06.21

Kennenlernen der Gruppe, Gruppenvertrag

Klärung des Verständnisses vom Führung- und Leitung, Rollenverständnis

Bearbeitung der eigenen Entwicklungszwiebel

Einstieg in die Transaktionsanalyse:

Transaktionen und deren Arten

Bezugsrahmen

 

  1. Modul NN August (Fr-Sa)

Transaktionsanalyse:

Ich-Zustände (Struktur- und Funktionsmodell)

Fallarbeit der Teilnehmer

Vertragsarbeit von Fanita English

Ablauf und Strukturierung eines Mitarbeitergesprächs

 

  1. Modul NN Oktober (Fr-Sa)

Lebenspositionen

Strokes und Strokeökonomie von Claude Steiner

Hungerarten und soziale Zeitstrukturierung nach Eric Berne

 

  1. Modul NN Dezember (Fr-Sa)

Die vier Diagnosearten nach Eric Berne

Fragetechniken (W-Fragen, Zirkuläre Fragen, Wunderfrage, Skalierungsfrage)

Interventionen

 

  1. Modul  2022 Februar (Fr-Sa)

Spiele in der Transaktionsanalyse

Drama-Dreieck von Stephen Karpman

 

  1. Modul  

Lebensskript/Lebensplan

„Was bisher geschah…“

„Was noch kommen soll…“

 

Zwischen den Modulen wird es Aufgaben und Reflexionen für die TeilnehmerInnen geben. Die TeilnehmerInnen bekommen immer die Möglichkeit eigene Konzepte mit einzubringen und auch vorzustellen.

 

In jedem Modul sind Mitarbeitergespräche und Supervisionssettings enthalten, nach diesen erfolgen Feedbackrunden für die persönliche Weiterentwicklung.

 

 

Anmeldung:

 

Verpflegung und Versorgung

– zwei Tages-Workshop pro Modul (6 Module pro Jahr) (9 -17 Uhr)
– Übungen und Unterlagen

–  die tägliche Runde durch den Wald (bequeme Schuhe sind von Vorteil)

– Kaffee, Tee & Wasser
– Mittagsverpflegung und Kuchen

 

Kosten:

für alle 6 Module Privat 3.000,00 € Netto (3.570,00 € Brutto)
für alle 6 Module Firmen 4.000,00 € Netto (4.760,00 € Brutto)

 

Wo?

Weidenkätzchenweg 1
06120 Halle

 

 

Inhalte im zweiten Ausbildungsjahr:

 

1. Modul

Theory-U von Otto Scharmer.

Einstieg in die Prozesse und Strukturen von Organisationen.

Kurt Lewin und das Modell unfreeze-move freeze

 

2. Modul

Symbiosen, Über- und Unterverantwortlichkeit

Parallelprozess,

Übertragung und Gegenübertragung nach Freud

 

3. Modul

Gefühle als Ausdruck menschlicher Lebendigkeit (Angst, Trauer, Ärger, Freude)

Trauerkurve und Zusammenhang in Teams und Organisationen

Ersatzgefühle und Racketeering

 

4. Modul

Das Gruppendynamische Konzept von Eric Berne

Der Vergleich zu anderen organisationalen Konzepten

 

5. Modul

Ich in meiner Organisation, Ich in meiner Funktion, Ich als Person,

Eigenentwicklung und Zielsetzung für die berufliche und private Zukunft

 

6. Modul

Abschluss, Rückblick, offene Themen, Zusammenfassung

 

 

Verpflegung und Versorgung

– zwei Tages-Workshop pro Modul (6 Module pro Jahr) (9 -17 Uhr)
– Übungen und Unterlagen

–  die tägliche Runde durch den Wald (bequeme Schuhe sind von Vorteil)

– Kaffee, Tee & Wasser
– Mittagsverpflegung und Kuchen

 

 

Kosten:

für alle 6 Module Privat 3.000,00 € Netto (3.570,00 € Brutto)
für alle 6 Module Firmen 4.000,00 € Netto (4.760,00 € Brutto)

 

Wo?

Weidenkätzchenweg 1
06120 Halle

Designed & Developed by ThemeXpert